DR.MED.DOMINIK MÜLLER UND PD DR. MED. SEBASTIAN SIXT, FACHÄRZTE FÜR ANGIOLOGIE

logo.gif

Abklärungen von Gerinnungsstörungen

Rezidivierende thrombembolische Ereignisse ohne ersichtlichen Grund sind häufig die Ursachen einer Koagulopathie. Bei jungen Patienten handelt es sich meist um eine hereditäre Gerinnungsstörung, im fortgeschrittenen Alter eher um ein paraneoplastisches Geschehen.

Bei Vd.a. eine hereditäre Koagulopathie führen wir, auf Wunsch gemeinsam mit dem Hausarzt, eine umfassende Abklärung, einschliesslich Familienscreening durch.

Sollte ein paraneoplastisches Geschehen im Vordergrund sein, stehen wir gerne für Empfehlungen bezüglich den weiterführender Abklärungsschritte zur Verfügung.

gerinnungsstoerungen.png
empty