DR.MED.DOMINIK MÜLLER UND PD DR. MED. SEBASTIAN SIXT, FACHÄRZTE FÜR ANGIOLOGIE

logo.gif

Abklärung zur Hypertonieabklärung

Indikationen: schwer einstellbare arterielle Hypertonie, Niereninsuffizienz unklarer Aethiologie.

Vorbereitung: Am Vorabend keine blähenden Speisen, morgens bis auf 1 Glas Hahnenwasser (für Medikamenteneinnahme) nüchtern.

Duplexsonographisch: können wir mit unserem äusserst leistungsfähigen Ultraschallgerät, trotz häufig adipösen Patienten, Nierenarterienstenosen sehr präzise quantifizieren und gegebenenfalls eine Katheterdilatation / Stenting durchführen.

Therapie: An der Klinik Linde führen wir interdisziplinär die PTA / Stenting von Nierenarterienstenosen durch.

hypertonie.png
empty