DR.MED.DOMINIK MÜLLER UND PD DR. MED. SEBASTIAN SIXT, FACHÄRZTE FÜR ANGIOLOGIE

logo.gif

Abklärung zerebrovaskulärer Insult / TIA

Dringlichkeit der Zuweisung: Nach TIA/ cerebrovaskulärem Insult, Amaurosis fugax und Vd.a. Dissektion der Halsarterien untersuchen wir den Patienten gleichentags.

Weitere Indikationen zur Carotisduplexsonographie: Strömungsgeräusche über den Carotiden oder der A.subclavia, Schwindel, Synkopen, Blutdruckdifferenz an den Oberarmen.

Diagnostik: Mit unserem Philips IU-22 Ultraschallgerät können wir im B-Bild Kalkplaques und Dissektionsmembranen darstellen. Mittels farbkodierter Duplexsonographie lassen sich die Stenosen gemäss den NASCET-Kriterien exakt quantifizieren.

Therapie:
Konservativ: Thrombocytenaggregationshemmer
Interventionell: PTA/ Stenting
Operativ: Carotisthrombendartektomie

TIA
empty