DR.MED.DOMINIK MÜLLER UND PD DR. MED. SEBASTIAN SIXT, FACHÄRZTE FÜR ANGIOLOGIE

logo.gif

Schaufensterkrankheit

Einengungen der Becken- und Beinarterien können beim Gehen zu Muskelschmerzen im Gesäss, Oberschenkel oder Wade führen, sodass der Betroffene nach einer gewissen Strecke kurz anhalten muss.

Hierbei handelt es sich meist um eine sogenannte Schaufensterkrankheit, bei Rauchern auch Raucherbeine genannt.

Das Ausmass dieser Durchblutungsstörung kann mittels speziellen Angiologischen Messverfahren festgestellt werden. Die Einengung lokalisieren und quantifizieren wir mit unserem modernen Duplexultraschallgerät. Je nach Ausmass stellen wir ein individuelles Therapiekonzept auf. Dieses reicht von medikamentöser Therapie, Gehtraining über Ballonkathetereingriffe bis zur Bypassoperation durch einen Gefässchirurgen.

schaufensterkrankheit.png
empty