DR.MED.DOMINIK MÜLLER UND PD DR. MED. SEBASTIAN SIXT, FACHÄRZTE FÜR ANGIOLOGIE

logo.gif

Abklärungen von Streifungen oder Schlaganfällen

Schlaganfällen gehen häufig Warnsymptome voraus. Diese können kurzfristige Sehstörungen, Sprachstörungen oder Lähmungen sein.

Trotz dem trügerischen Verschwinden dieser Beschwerden sollten die Halsarterien mittels Duplexultraschall rasch und gründlich untersucht werden. Hierbei werden Einengungen der Halsarterien, bedingt durch sogenannte Verkalkungen, gesucht. Diese sind für Schlaganfälle, mit oft bleibenden Folgen verantwortlich. Eine rasche Therapie ist erforderlich.

schlaganfaelle.png
empty